Die Ausstellung in der Galerie Lawrence war unser erster großer Auftritt in Berlin, den wir an dieser Stelle kurz Revue passieren lassen wollen. Ziel war es den Besucher*innen die Vision der geplanten Modell- und Zukunftsstadt zu präsentieren und die Möglichkeit zu geben, sich aktiv zu beteiligen.

Erfolgreiches Auftaktevent war die Vernissage am 21.09. Nach der Eröffnung durch Frank Alva Buecheler und Bashar Hassoun, die Geschäftsführer des Lawrence, gab Ekhart Hahn eine ausführliche Einführung in das Projekt. Christin Thoma, die die Ausstellung entwickelt, umgesetzt und gestaltet hat, erläuterte das künstlerische Konzept. Bei der ebenfalls gut besuchten Dialogveranstaltung am 10.10., sprachen Ekhart Hahn und das Team über die Ideen und Ziele des Projektes und konnten viele neue Interessierte und Vereinsmitglieder gewinnen.

Die dreiwöchige Ausstellung fand ihren würdigen Abschluss am 15.10. mit einem Podiumsgespräch zwischen Eva Mattes, Andreas Krüger, Elfi Mikesch und Ekhart Hahn. Es gab viele Fragen und Diskussionsbeiträge von Gästen, die wegen des Andrangs sogar bis auf die Treppe stehen mussten. Besonders freut es uns, sogar neue aktiv Mitwirkende für das Projekt gewinnen zu können. Auch außerhalb der Veranstaltungen besuchten viele Interessierte die Ausstellung. Nach dieser gelungenen Präsentation besteht nun auch die Überlegung, die ausgestellten Bäume als Wanderausstellung erneut zu präsentieren. Die komplette Ausstellung können Sie hier herunterladen oder Sie schlendern virtuell durch unsere Bildergalerie.

 

Ausstellung als PDF

Einladung zur Ausstellung

Artikel MAZ 17.10.2018: 2018_10_17_MAZ_Eva Mattes unterstützt Modellstadt-Projekt

Sie wollen mehr erfahren?
Dann werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre.

Download PDF-Broschüre

Sie würden uns gern unterstützen?

Leave a Reply